Zeichnung

Zeichnung · 26. März 2021
Eine tolle Zeit beim Zeichnen habe ich meistens dann, wenn ich von der Realität abzeichne. Sich an Bildern zu orientieren ist auch gut, macht mir aber nicht ganz so viel Spaß, wie wenn ich direkt vor einem Objekt in 3D sitzen kann. Ganz frei vor mich hin zu zeichnen löst dagegen ein mulmiges Gefühl in mir aus. Gerade wenn es um anatomische Details und Proportionen geht, habe ich viel zu wenig Übung, als dass es für den Betrachter überzeugend wirkt. Ab und zu kritzle ich dann aber doch so...
Zeichnung · 14. August 2020
Beim Durchblättern meines alten Skizzenbuchs stieß ich auf eine Seite mit "netten Paletten". Ich hatte mir damals überlegt immer vier Farben zusammen zu stellen, die interessant zusammen aussehen könnten. Eine Herausforderung besteht darin, etwas mit dieser eingeschränkten Palette zu skizzieren, zeichnen oder zu malen. Mit dem Schließen des Skizzenbuchs waren die netten Paletten lange aus den Augen und aus dem Sinn. Im Übrigen ist besagtes Skizzenbuch gerade nicht auffindbar, da ich...

Zeichnung · 20. April 2020
Der März war ziemlich bald geprägt von beunruhigenden Nachrichten und ersten Maßnahmen, die hierzulande getroffen wurden. Eine meiner Freundinnen wohnt und arbeitet in Südtirol. Sie hat mir ein Foto geschickt, auf dem sie mit ihrer derzeitigen Arbeitskleidung zu sehen ist. Nachdem ich zuletzt Hugh Laurie als Bertram Wooster gezeichnet hatte, bekam ich Lust, dieses Foto in einer Buntstiftzeichnung umzusetzen. Die größte Herausforderung war wieder einmal, den Hautton zu mischen und die...
Zeichnung · 25. März 2020
Falls ihr die Bücher über "Jeeves and Wooster" von P.G. Wodehouse nicht kennt, möchte ich sie euch an dieser Stelle wärmstens ans Herz legen. Die Geschichten drehen sich um einen extrem wohlhabenden Adeligen, der sich immer wieder in brenzlige Situationen manövriert und in der Folge von seinem besonnen reagierenden Butler Jeeves ein ums andere Mal vor unangenehmen Konsequenzen bewahrt wird. Die Bücher sind mit einer großen Portion feinsinnigem Humor geschrieben. Auch die Serienadaption...

Zeichnung · 04. Juli 2018
Im ersten Modul meines "Montagsmaler- Kurses" ging es um Zeichnung. Wir lernten zunächst anhand einer Übung die unterschiedlichen Härtegrade der Bleistifte kennen. Am darauffolgenden Nachmittag zeichneten wir Gräser und lernten, wie man Linien setzt und wie man Stängel oder schmale Blätter plastisch erscheinen lässt. In der darauffolgenden Woche zeichneten wir geometrische Körper. Hierzu brachten wir eigene einfache Gegenstände mit in den Kurs. Wir lernten den körpereigenen Schatten...
Zeichnung · 03. Juli 2017
In den vergangenen Wochen konnte ich trotz Urlaub und Grafikdesign-Kurs ein bisschen zeichnen. Neben einigen typografischen Übungen, die ich zwischendurch gemacht habe, wurde ich mir wieder einmal meiner Polychromos von Faber-Castell bewusst. Eigentlich habe ich sie nur aus dem Schrank gezogen, um ein kleines Bild zu zeichnen, doch dann wurden drei daraus. Sie sind mir in diesem Monat die liebsten, da ich viele Stunden mit der Koloration verbracht und die Zeit sehr genossen habe. Mit den...

Zeichnung · 01. März 2017
Im Februar habe ich endlich "Jane Eyre" fertig gelesen. Selbst nachdem ich mir die Literaturverfilmungen angesehen hatte, kam ich offensichtlich nicht so ganz von der Geschichte los. Ciarán Hinds spielte 1997 die Rolle des Edward Rochester sehr überzeugend. Da ich unbedingt das Zeichnen von Haaren üben wollte, habe ich mich an ein Foto gewagt und es entgegen meiner sonstigen Akribie mal ohne die Rastermethode abgezeichnet (Arbeitszeit etwa 5 Stunden). Ich bin sehr zufrieden mit dem wirren...