Aquarell und Gouache · 08. Oktober 2021
Nach einer kleinen Urlaubs- und Krankheitspause geht es endlich hier im Blog weiter. Nachdem ich mich schon beim ersten Instandsetzen des Instagram-Plugins hier auf meiner Webseite geärgert habe, sucht mich diesbezüglich aktuell ein waschechtes Déjà-vu heim. Denn das Plugin funktioniert schon wieder nicht. Beim letzten Mal hat sich das Problem wie von Zauberhand selbst erledigt, nachdem ich den netten Support von Jimdo kontaktiert hatte, der mich am Ende darauf aufmerksam gemacht hat, dass...
Illustration, Grafikdesign · 27. August 2021
Normalerweise habe ich einen abstrakten oder konkreten Gedanken im Kopf und versuche danach, diesen zu Papier zu bringen. Das hat zur Folge, dass ich manchmal überhaupt nicht weiß, wie ich eine Sache angehen soll. Diesmal war genau umgekehrt. Ich teilte das Skizzenpapier in gleichmäßige Teile und spielte mit den Farben herum, sodass sich unterschiedliche Muster ergaben und ließ dem Prozess seinen Lauf. Ganz automatisch kamen Assoziationen hoch und ich wollte diese weiter entwickeln. Also...

Skizzenblick · 20. August 2021
Ich liebe ja Tee und kann ihn eigentlich rund um's Jahr trinken. Früher gab es im Regal wenig Auswahl und auch Bio-Tees suchte man vergeblich. Jetzt gibt es Tee im Überfluss und ich kann mich dann vor dem Regal kaum entscheiden. Bei Teemischungen hilft einem die Bezeichnung auch nicht unbedingt weiter und man muss die Schachtel dann schon in die Hand nehmen, um heraus zu finden, welche Kräuter und Früchte enthalten sind. Da lacht einen zum Beispiel der friedvolle "Glücks-Tee" an. Oder ein...
Digitales Malen · 13. August 2021
Gestern war es ungewöhnlich warm, sodass ich nicht versucht war, mich auf dem Balkon beim Malen grillen zu lassen. Stattdessen machte ich es mir am Nachmittag auf der Couch gemütlich, um nach langer (sehr langer!) Zeit wieder etwas am iPad zu malen. Ich überlegte eigentlich nicht allzu lange und fing spontan mit einer kleinen Zeichnung eines Kopfes an. Der wurde schnell zum Drachenkopf und der Rest ergab sich dann irgendwie. Normalerweise male ich am liebsten mit den Airbrush-Pinseln. Für...

Aquarell und Gouache · 06. August 2021
Die überraschendsten Bilder entstehen meistens, wenn ich vorher keinen Plan habe. Wieder einmal begann alles mit ein paar verpusteten Aquarell-Klecksen und trüb-bräunlichen Farben. Nicht spektakulär, aber so konnte ich zumindest die eingetrockneten Kleckse auf der Palette einsetzen, für die ich sonst keine Verwendung hatte. Nach und nach und mit dem Einsatz des Fineliners entstanden miteinander konkurrierende Bakterien und der Ansatz lustiger Darmzotten-Gesellen. Warum nicht? Und schon war...
Aquarell und Gouache · 26. Juli 2021
Dieses Bild habe ich nach einem Youtube-Tutorial gemalt. Natürlich hatte ich quasi keine der dafür nötigen Aquarellfarben. Ich habe mir dann ähnliche Farben aus meinem Kasten ausgesucht. Das ging eigentlich ganz gut. Ein schönes Lila für die Lavendelblüten besaß ich auch nicht, daher mischte ich mir eben ein ganz akzeptables aus Coelinblau und Magenta. Die Erklärungen waren super und man konnte Schritt für Schritt das Motiv nachmalen. Der Acker wurde zunächst Nass-in-Nass angelegt....

Aquarell und Gouache · 23. Juli 2021
Horrorfilme, in denen der Wald Schauplatz düsterer Ereignisse ist, gibt es in Hülle und Fülle. Zu früheren Zeiten waren die damals noch unberührten Urwälder sicherlich unheimliche Orte mit Tieren, denen die Menschen nicht immer unbedingt begegnen wollten. Heutzutage sind die Wälder bewirtschaftet. Das bedeutet, dass Bäume konsequent abgeholzt werden und Totholz aus den Waldgebieten geschafft wird. Viele Menschen gehen recht unbeschwert im Wald spazieren, um sich zu erholen. Trotzdem:...
Aquarell und Gouache · 16. Juli 2021
Ich liebe ja die Farbflecken-Übung und mache sie immer mal wieder, weil man sich da anfangs so schön von Formen lösen kann. Diesmal habe ich mir einfach drei Farben aus dem Aquarellkasten gewählt, mit denen ich arbeiten wollte (Ultramarin, Brilliantgrün, Lichter Ocker). Dann hatte ich noch einen Punkt weniger, bei dem ich mich für irgendetwas entscheiden musste. Der Rest ergibt sich wie von allein: Farbflecken auf das Blatt malen und nicht darüber nachdenken, wie der Fleck auszusehen hat...

Illustration, Grafikdesign · 09. Juli 2021
Ich bin einmal mehr bei blühenden Pflanzen hängen geblieben. Diesmal zückte ich allerdings den Fineliner. Erst nach der Zeichnung ging es an das Kolorieren mit Aquarell. Dabei habe ich diesmal versucht, den Farben der Blüten direkt die Kontrastfarben entgegen zu setzen. Dadurch wurde die Studie ziemlich bunt. Na und? :) Und was blüht denn da eigentlich? Südlicher Wiesen-Bocksbart (Tragoponon orientalis) : blüht Mai bis Juli, "Bocksbart" bezieht sich auf die Haare der reifenden Früchte,...
Aquarell und Gouache · 02. Juli 2021
Was stand kürzlich auf meinem kleinen Abreißkalender? "Klavier spielen lernst du, indem du Klavier spielst. Laufen lernst du, indem du läufst. Also tue es einfach." Ich weiß schon, ich kann mich da an meiner eigenen Nase packen. Denn letztendlich würde ich total gerne Fortschritt im Portraitmalen machen. Andererseits bin ich oft frustriert, wenn ich meine Ergebnisse sehe, was dazu führt, dass ich nicht so oft übe. Als ich zuletzt in einer meiner Flow-Zeitschriften geblättert habe, sind...

Mehr anzeigen