Hallo! Schön, dass du da bist!

Lavendelfeld mit kleiner Hütte

Dieses Bild habe ich nach einem Youtube-Tutorial gemalt. Natürlich hatte ich quasi keine der dafür nötigen Aquarellfarben. Ich habe mir dann ähnliche Farben aus meinem Kasten ausgesucht. Das ging eigentlich ganz gut. Ein schönes Lila für die Lavendelblüten besaß ich auch nicht, daher mischte ich mir eben ein ganz akzeptables aus Coelinblau und Magenta. 

 

Die Erklärungen waren super und man konnte Schritt für Schritt das Motiv nachmalen. Der Acker wurde zunächst Nass-in-Nass angelegt. Erst im späteren Verlauf kamen Schatten, Struktur und Farbspritzer hinzu. Dabei ist im Vordergrund die Intensität der Farbe stärker gewählt, als im Hintergrund. Auch die Farbspritzer werden im entfernteren Teil des Feldes feiner. Mit einem Skalpell werden feine Lavendelblüten im Vordergrund hinzugefügt, indem das Papier aufgekratzt wird.

 

Auch wenn die Farbstimmung am Ende eine andere ist, bin ich doch sehr zufrieden mit dem Ergebnis und bekomme noch mehr Lust, wieder ein bisschen Lavendel auf meinem Balkon anzupflanzen. :)


Weitere Einblicke in mein kreatives Schaffen findest du auf Instagram: